Aktuelle Zeit: Fr 30. Sep 2022, 07:55

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 07:41
Beiträge: 203
Wohnort: Hannover
Nachdem chaotischen Besuch der Zukunft, ist Rose auf die Vergangenheit gespannt. Der Doctor bringt Sie ins Jahr 1869 nach Cardiff.
In Cardiff gibt es ein Problem, die Toten wollen nicht in ihren Särgen bleiben und wandeln auf der Straße. Im Besonderen eine ältere Frau, die unbedingt Charles Dickes zu Ihren Lebzeiten sehen wollte. Der zur Zeit im Cardiffer Theater vorträgt.
Wir lernen einen gebrochenen, einsamen Charles Dickens kennen.
Als der Doctor und Rose im Schnee durch die Straßen spazieren, hören sie Schreie und eilen zur Quelle der Schreie.
Wie sich herausstellt, hat sich der Geist aus der alten Frau befreit und alle Gäste in Angst und Schrecken versetzt, außer Herrn Dickens.
Während der Doctor noch den Tatort besichtig, wird Rose Zeugin, wie ein Pärchen die Tote heimlich wegschaffen will. Als sie versucht das zu verhindern, wird sie von eben jenem Pärchen betäubt und entführt.
Der Docotr bekommt das nur am Rande mit und verfolgt zusammen mit Charles Dickens die Kutsche.
Sie landen im Haus des Bestatters Sneed, der erst versucht alle zu beschwichtigen, sich dann aber mit einer wütenden Rose konfrontiert sieht, die fast von den lebenden Toten getötet worden wäre.
Bei einem freundschaftlichen Gespräch mit dem Hausmädchen Gwyneth, stellt sich heraus, dass diese das zweite Gesicht hat.
Alle Beteiligten machen eine Seance. Dabei erfahren sie, dass die Gelth Aliens sind, die durch den Timewar bis auf Ihre Essenzen/Seelen vernichtet worden sind. Sie versuchen sich zu retten, und benötigen dafür die toten Körper.
Sie stellen fest, dass im Haus den Bestatters ein Tor ist, durch das die Gelth in unsere Welt entkommen können .
Gwyneth ist der Schlüssel. Durch Ihre Gabe, ist sie als einzige in der Lage die Aliens durch das Tor zu lotsen.
Bei dem Versuch die Gelth in diese Dimension zu lassen, erkennt der Doctor dass sie böse sind und die Menschen vernichten wollen.
Gwyneth opfert sich um die Gelth zu vernichten und die Menschen zu schützen.
Am Ende ist nur noch Charles Dickens übrig, der zu neuem Lebensmut gefunden hat.

#######################

Bewertung:
Grusel pur. Die wandelnde Tote, die Gelth, die Atmosphäre. Alles ist spannend und gruselig gedreht und bannte mich 40 Minuten völlig. Ich war enttäuscht als die Folge zu Ende war, hätte für mich noch weiter gehen können.
Charles Dickens ist ein Sympatiebolzen pur und hat mir sehr gut gefallen.

Eine tolle Folge 4/5 Sternen

EDIT: Trennungszeichen editiert

_________________
*Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten*
Bild
Träume nicht dein leben, Lebe deine Träume.
Ich wünschte ich hätt ne TARDIS.


Zuletzt geändert von white magic am Di 16. Dez 2008, 08:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 18:38 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7340
Wohnort: bawü
soooo gruselig fand ich das nicht (white_magic: wie schon am telefon gesagt: wenn du das zum schaudern fandest, dann guck "midnight" besser nicht allein im dunkeln).
inhaltlich solide und charaktertreu, aber irgendwie halt ne klassische monstergeschichte. fand sie beim zweiten ansehen jedoch besser.

3/5


(p.s.: franzi .. silbentrennungszeichen in diversen zeilen noch drin. am besten in word ganz deaktivieren, dann musst du sie beim exportieren nicht entfernen)

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Okt 2009, 18:04
Beiträge: 489
Wohnort: NRW
Ist ein bisschen spät bei mir, so ein knappes Jahr oder so...das ich die Folge gesehen habe.
Gwyneth=Gwen...? Interessant. Ist das ein "Gag" von dem Russel gewesen?

_________________
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 09:39 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7340
Wohnort: bawü
möglich.
später in DW ("journey's end") gibts ne anspielung auf die ähnlichkeit.

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
RTD scheint ja öfters bei sich selbst zu klauen: in "Mine all mine" spielte Gareth David-Lloyd mal einen Yanto Jones.... und schwupps, ein zwei Jahre später spielt der gleiche Schauspieler in TW einen Ianto Jones. :D

Irgendwie einfallslos! ;)

Zurück zur Folge: ich hab "The Unquiet Death" schon EEEEEEWIG nicht mehr gesehn... ich muss die sobald wie möglich mal wieder anschauen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jul 2009, 19:40
Beiträge: 686
Wohnort: Lingen
hu ich hab die folge letztens noch gesehen (bin schon wieder von vorne angefangen)
ich fand die folge war eher mittelmässig
lustig und ne coole geschichte, bloß wenn man sie schon öfters gesehen hat, wirds richtig langweilig
aber dennoch 3 von 5 sternen :rosethumb

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Jan 2010, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jan 2010, 13:30
Beiträge: 116
Wohnort: Graz
Naoko Mori hat ja auch schon bei Aliens in London mitgespielt. Da hat er wohl fast die ganze Torchwood crew vorher schon in Doctor Who ausprobiert :)

_________________
""5 million Cyberman easy, one doctor now you`re scared!
http://www.youtube.com/watch?v=Hvox9nmFFX0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2010, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Dez 2009, 09:04
Beiträge: 2783
Wohnort: NRW
Eine wirklich schöne Episode (die man aber nur in der unverstümmelten Version richtig genießen kann).
Ein gelungener Kontrast, in der vorherigen Folge das Jahr 5 Milliarden - jetzt das Jahr 1869.in Sachen Ausstattung und Atmosphäre von "Vergangenheits-Episoden" Expetre ist, muss ich eigentlich nicht extra erwähnen ... ich machs aber trotzdem.
Dass die BBC
Was zunächst aussieht wie eine Spukgeschichte, entpuppt sich dann doch als SF. Wobei die "wissenschaftliche" Erklärung in irgendeiner Form zu erwarten war, schließpich ist "Doctor Who" SF und nicht Fantasy oder Horror.
Obwohl ich ja eigentlich ein Freund von Happy Ends bin, fand ich den eher unglücklichen Ausgang doch sehr gelungen, auch weil schon zu einem frühen Zeitpunkt der Serie klar gemacht wird, dass der Doctor eben nicht alles zurecht rücken kan.
"Gaststar" Charles Dickens kam sehr sympathisch rüber und war der heimliche Star der Folge (ähnlich wie Mark Twain in der TNG-Doppelfolge "Time's Arrow")
Was mir als besonders positiv auffiel, war die Klarstellung des Doctors, dass es eben nicht feststeht, dass alles gut ausgeht, weil es laut den Geschichtsbüchern ja so passiert ist, sondern dass die Zeit im steten Fluss ist und auch die "Vergangenheit" nicht feststeht. (Hat er nicht wörtlich so gesagt, aber sinngemäß). Wäre dem anders, so bräuchten sich der Doctor und Co. ja nie Sorgen um den Ausgang der Ereignisse machen, da sie ja wüssten, wie es ausgegangen ist. Schön, dass dieses Problem, dass sich wohl auch vielen Zuschauern gestellt hat, geklärt wurde.

_________________
Bild
meine Autogrammsammlung: Ducky's Autograph World


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 22:45
Beiträge: 2054
Wohnort: Schweiz
Ich muss gestehen, dass ich diese Folge auf keinen Fall vor dem schlafengehen sehen möchte. Dafür ist die mir einfach zu gruselig. (Ja ich bin ein kleiner Angsthase :tongue: )

Als da plötzlich Eve Miles aufgetaucht ist, musste ich wirklich erst zweimal hinsehen. So richtig im Stil von, das ist doch die.... Gwen....

Schmunzeln musste ich bei der Wegbeschreibung zu Kleiderkammer in der Tardis, den hätte ich mir aber ganz sicher aufschreiben müssen, sonst hätte ich mich an Roses Stelle ganz schnell verlaufen.

Also alles in allem haben mir die ersten beiden Folgen besser gefallen, lebende Tote sind einfach nicht mein Fall.

_________________
Der ist nicht von mir.


Ich suche einen neuen Schutzengel, mein Alter ist mit den Nerven am ende.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Mai 2010, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 22:32
Beiträge: 2949
Wohnort: Dresden
Hab heute einfach mal blind reingegriffen und wollte zur Abwechslung nach langer Zeit mal wieder eine Folge aus der ersten Staffel sehen. Da hier überall stand, dass Gwen mitspielt, hab ich diese ausgesucht. Denn damals, als ich sie zum ersten Mal sah, wusste ich von Gwen noch nix, und dass da durch Cardiff ein Rift geht, hatte ich irgendwie auch schon wieder vergessen gehabt.

Es ist doch wirklich interessant, um wie vieles authentischer so eine Folge wird, wenn man sie nicht auf deutsch, sondern auf englisch guckt. Besonders der ältere Herr Totengräber - in dessen Sprechweise hätte ich mich reinversenken können.

Und auch Gwen/Gwynneth/Eve. Besonders die Szene mit Rose in der Küche... Sehr schön. Apropos schön - Rose sah wirklich umwerfend aus, da hatte der Doctor recht!

Anscheinend hat der Doctor noch nie eine Sci-Fi-Serie gesehen :mrgreen: Da hat Rose wohl instinktiv gespürt, dass die Geister nicht so harmlos sind, wie sie sich geben.

Aber Mr. E ist ja auch ein Schauspieler vor dem Herrn! Auf dem Interview, das mit auf der DVD ist, behauptet er steif und fest, nicht zu wissen, ob er nächstes Jahr wieder dabei ist oder nicht, sogar als der Moderator halb scherzhaft fragt, ob er regeneriert wäre. Das stand doch zum Zeitpunkt des Interviews bestimmt schon fest, oder?

@Ginover: Da sind auch noch einige Threads missing in der ersten Staffel *duck*

_________________
Bild Spaß mit Actionfiguren auf http://dieastra.livejournal.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Mai 2010, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Astra hat geschrieben:
@Ginover: Da sind auch noch einige Threads missing in der ersten Staffel *duck*


Duck dich na! Sonst trifft der radioaktive Chuck den ich eben auf dich geworfen hab, doch noch sein Ziel! :tongue:

Mir ist das schon länger bewusst gewesen und ich arbeite daran.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Mai 2010, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 22:32
Beiträge: 2949
Wohnort: Dresden
Autsch! *Stirn reib*
Hab mich zu früh geduckt und kam schon wieder hoch, als da was geflogen kam! :knuddel

_________________
Bild Spaß mit Actionfiguren auf http://dieastra.livejournal.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 11:50 
Offline

Registriert: Fr 27. Mai 2011, 17:09
Beiträge: 9
Diese Folge fande ich nicht soooo toll, aber sie war ok. Sie hätte für mich ein bisschen interessanter sein können. Aber ich fand es cooldas Charles Dickens vor kam. Vielleicht hätte man ein zweiteiler raus machen können.


LG

_________________
Run For Your Life!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de